Pranayama

Pranayama setzt sich zusammen aus:

  • Prana = Lebensenergie (Atem)
  • Ayama = kontrollieren, ausdehnen, lenken

Pranayama ist die bewusste Lenkung und Vertiefung der Atmung. 
Bewusste Atmung verbindet Körper und Geist

Es gibt verschiedene Atemtechniken:

  • Wechselatmung = Nadi Sodhana
  • Schnellatmung = Kapalabhati
  • Kühlatmung = Sitali

Wirkungen bei regelmäßigen praktizieren von Pranayama

  • Atemvolumen vergrößert sich
  • Atemzüge werden gleichmäßiger und länger
  • Puls und Blutdruck sinkt
  • erfrischender und klarer Geist
  • Verdauung wird angeregt
  • aktiviert den Lebensfluss
  • beruhigt und besänftigt Körper und Geist